Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Im Intensivkurs erarbeiten wir mit Ihnen täglich von morgens bis abends das umfangreiche Prüfungswissen.

Dieser Kurs eignet sich besonders für beruflich stark eingespannte Teilnehmer oder Schülerinnen und Schüler, die die Sommerferien zum Erlangen des Jagdscheins nutzen möchten. Neben Interessenten aus Osnabrück und den umliegenden Landkreisen wird dieser Kurs auch gerne von Teilnehmern aus anderen Bundesländern gebucht. Vorschläge zu Unterkünften.

Jagdliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Wer vorher schon lernen möchte, findet hier die aktuellen Prüfungsfragen für die niedersächsische Jägerprüfung zum schriftlichen Teil. 

Der Schießunterricht ist in diese Zeiten integriert:

  • Kugelschießen auf dem eigenen Schießstand

  • Tontaubenschießen in Hopsten-Schale (Trainings-Stützpunkt der Nationalmannschaft) www.ssc-schale.de

  • Reviergänge auf dem Außengelände der Jagdschule


Überblick

Termine

Kursbeginn Kursende
vorss. Juli 2022 vorss. August 2022

Unterrichtszeiten

Der theoretische / praktische Unterricht findet täglich (auch am Wochenende) von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt.

Kursablauf als PDF

Status

keine Plätze verfügbar

Prüfung

1. Prüfungstag vorauss. Juli/August 2022

  • Schießprüfung
  • Schriftliche Prüfung

2. Prüfungstag vorauss. Juli/August 2022

  • Mündlich-praktische Prüfung

Im Anschluss Abschlussfeier / Übergabe Jägerbrief 

Vorauss. Kosten

Kursgebühr (inkl. Kugelschießen und Munition auf dem eigenen Schießstand) 1.500,00 € *¹
zzgl. Prüfungsgebühren & Kosten Jägerbrief & Auslagen Durchführung der Prüfung ges. 300,00 €
Tontaubenschießen Abrechnung nach indiv. Schusszahl

*¹ inkl. Umsatzsteuer


Lehrmaterial-Empfehlung

Arbeitsblätter von „Heintges“ zur Selbstanschaffung - Kosten ca. 150,00 €

UNSER SERVICE: Wir bieten während der Kursdauer eine kostenlose Ausleihe des Lehrmaterials an (begrenztes Kontingent) - hier gilt das "Windhund-Prinzip".


Zurück zum Seitenanfang